uni1i.jpg

Willkommen       Gottesdienste       Gemeindebriefe       Kontakte       Links       Archiv

Willkommen auf unserer Seite!

Stöbern Sie ...       Finden Sie ...       Handeln Sie ...

Presbyteriumswahl 2020

gemeindebewegen

Am 1. März 2020 wird das Leitungsgremium unserer Kirchengemeinde, das Presbyterium, neu gewähl.Alle volljährigen Gemeindemitglieder unter 75 Jahren können sich zur Wahl stellen.

Die Presbyterinnen und Presbyter leiten zusammen mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Gemeinde. Sie sind verantwortlich für die Gottesdienste, den Kirchlichen Unterricht, die Gestaltung des Gemeindelebens und kümmern sich um Mitarbeitende, Gebäude wie Finanzen. Das Presbyterium vertritt die Gemeinde im rechtlichen Sinne. Es bestimmt den Kurs der evangelischen Kirche vor Ort, setzt Schwerpunkte und Akzente, trifft in bewegten Zeiten weitreichende Entscheidungen. Vielerlei Gaben, Fähigkeiten und Kompetenzen sind gefragt – ob Pädagogik, Kreativität und Fantasie, Organisationsentwicklung, Bauwesen oder Finanzen.

Sie haben Fähigkeiten und Talente, die Sie in Ihrer Gemeinde einbringen möchten? Oder Sie kennen Menschen, auf deren Kenntnisse und Kompetenzen die Gemeinde nicht verzichten sollte? Dann reichen Sie doch Ihren Wahlvorschlag bei uns ein. Er muss von mindestens fünf wahlberechtigten Gemeindemitgliedern per Unterschrift unterstützt werden. Die Frist zur Abgabe endet am 29. November 2019.

Die Wahlvorschläge sind zu richten an: Das Prebsbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Weidenau, Ludwigstraße 4-6, 57076 Siegen.

>>>> Formular Wahlvorschlag hier herunterladen.

In Erinnerung an die Opfer der Reichspogromnacht 1938

Konfirmandenaktion am 9. November 2019

löwenstein500

In der Nacht von dem 9. auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland und Österreich organisierte Überfälle auf jüdische Geschäfte sowie Synagogen verübt. Im Rahmen der Überfälle wurden über 1.400 Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe zerstört.

Auch in Siegen wurden solche Verbrechen verübt, allerdings wurde die Siegener Synagoge erst einen Tag später (am 10. November zur Mittagszeit) durch Brandstiftung zerstört.

Um unseren Respekt gegenüber den Opfern des Holocaust zu zeigen, besuchten wir, die Konfirmanden 2020 gemeinsam mit unserer Pfarrerin Antensteiner, am 9. November das Aktive Museum Südwestfalen. Dieses befindet sich in der Siegener Oberstadt auf den Grundmauern des alten Luftschutzbunkers welcher sich wiederum auf dem Platz der 1938 zerstörten Synagoge befindet.

Fortschritte am Gemeindezentrum Haardter Kirche

hk1 i

Mit dem Anbau an die Haardter Kirche geht es voran. Die Handwerker kommen und vieles ist schon fertig. Die Heizung und die Elektrik sind installiert, die Wände sind verputzt und ein Teil der Wandschränke schon eingebaut. Die Fliesen werden gerade verlegt.

Wir danken unserem Architekten, Herrn Strunk, für die engagierte Bauleitung und den heimischen Firmen für die fachkundige Ausführung.
Entscheidenden Anteil hatten auch die Kirchmeisterinnen Doris Mannel und Bettina Dörr.

Zum Jahreswechsel müsste das Wesentliche fertig sein und im Februar der Umzug abgeschlossen sein.

Der Anbau wird eine wichtige Ergänzung sein für unsere historische Kirche, die Gottesdienste dort, die Kulturereignisse und das Gemeindeleben. Zusammen bilden sie das neue "Gemeindezentrum Haardter Kirche".

Auf der Ebene der Bodenplatte wird vorne ein Gemeindebüro entstehen mit den nötigen Nebenräumen, ein kleiner Gruppenraum und hinten eine Werkstatt für den Küster.

Unsere neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden (2019 - 2021)

Konfis21 640