hk1.jpg

Willkommen       Gottesdienste       Gemeindebriefe       Kontakte       Links       Archiv

Grundsteinlegung des Gemeindehauses Haardter Kirche

x strunk2 500

„200 Tonnen Beton“, so Architekt Hans-Werner Strunk bei der Grundsteinlegung des neuen Gemeindehauses Haardter Kirche am 12.05.2019, „sind bisher in dieses Gebäude geflossen.“ Der Baugrund ist nämlich schwierig und erfordert eine besondere Absicherung. Aber genau an dieser Stelle, über dem Abhang links vom Kirchenportal sollte das Gebäude stehen. Dies ist der ideale Ort, um es an ein Nebenportal der Kirche anzuschließen und einen schönen Kirchhof für Begegnungen zu schaffen.

 x podium370

An dieser Stelle wird das Gebäude die Kirche ergänzen durch Toiletten, eine Küche, Gruppenräume und das Gemeindebüro im Untergeschoss. Damit erfüllt es in Verbindung mit der Kirche die wesentlichen Funktionen für das Gemeindeleben. Man kann ebenerdig vom Gemeindehaus in die Kirche gehen. Beide Teile sind behindertengerecht zugänglich.

x suprede400

Die Grundsteinlegung begann mit einem Gottesdienst. Pfarrerin Karin Antensteiner stellte ihn unter das Wort: „Das Alte ist vergangen, Neues ist geworden“ aus 2. Korinther 5,17. Superintendent Peter-Thomas Stuberg lobte anschließend die Kirchengemeinde für diesen mutigen Schritt. Er werde dazu beitragen, die Zukunft sinnvoll und angemessen zu gestalten. Der Anbau folge den Realitäten einer kleiner werdenden Kirche. Zugleich betonte er, dass die Kirche nicht durch Gebäude erhalten werde, sondern durch den lebendigen Gott, der in ihr wirkt.

x segen400

Der Grundstein wurde bestückt mit diesem Kupferzylinder. Er enthält die aktuellen Tageszeitungen, den jetzigen Gemeindebrief, Informationen über die heutige Kirchengemeinde und die Verantwortlichen darin. Und es wurde auch ein Segenswort dort eingelegt, dass viele Gemeindeglieder unterschrieben haben.

Der Text lautet:

Einen anderen Grund kann niemand legen außer dem,
der gelegt ist, welcher ist Christus. (1. Korinther 3,11)

Barmherziger Gott,
wenn du das Haus nicht baust, so arbeiten umsonst, die daran bauen.
Du hast deinen Sohn zum Eckstein und Fundament deiner Gemeinde gemacht.
Möge dieser Grundstein uns daran erinnern, auf welches Fundament wir gebaut haben.
Schenke allen, die an diesem Bau mitarbeiten,
Sicherheit, Freude an ihrer Arbeit und glückliches Gelingen.
Lass dieses Haus dem Aufbau deines Reichtums dienen. Amen.

x zuschauer640

Die Gemeinde nahm regen Anteil und versammelte sich auch zu einem Sektempfang anlässlich der Grundsteinlegung.

Die Pläne des Gebäudes und Informationen zum weiteren Fortgang sind im Internet einzusehen unter www.ev-kirche-weidenau.de .

Oder: Kommen Sie doch einfach mal vorbei und schauen Sie selber, wie weit unser neues Haus an der Haardter Kirche gediehen ist.

x pläne800

 

 

Die Pläne - Baubeschreibung

Auf der Ebene der Bodenplatte wird vorne ein Gemeindebüro entstehen mit den nötigen Nebenräumen, ein kleiner Gruppenraum und hinten eine Werkstatt für den Küster.

Das Stockwert darüber wird ebenerdig an den Fußboden der Haardter Kirche anschließen. Vom Nebenausgang der Kirche links neben dem Hauptportal wird man das neue Gebäude betreten können. Dort erreicht man dann direkt die Toiletten. Vom Kirchvorplatz, der neu gestaltet wird, öffnet sich das Gebäude mit einer Glasfront und lädt ein durch ein Foyer, eine Küchentheke und einen Gruppenraum. Alle Zugänge sind behindertengerecht.

Mit diesem Angebot schafft die Kirchengemeinde für ihre Bedürfnisse an diesem Standort eine moderne, ansprechende und wirtschaftlich günstige Lösung. Immer, wenn Sie vorbei kommen, können Sie jetzt beobachten, wie das Gemeindehaus Haardter Kirche wächst.

Die Pläne dafür finden Sie hier: .

 

gemeindehaus haardter kirche 640

 gemeindehaus haardter kirche b500

 

gemeindehaus haardter kirche d640

 

 gemeindehaus haardter kirche c640

 

 gemeindehaus haardter kirche e640