afrikabesuch700.jpg

Gedanken, Bilder, Töne in der Zeit der Corona-Epidemie

Nicht abgesagt

Hier finden Sie Gedanken, Bilder, Töne von Menschen unserer Kirchengemeinde und darüber hinaus. Sie können sich selber beteiligen. Mailen Sie, was Sie haben, bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir können es dann veröffentlichen.

regenbogenx640

Der Regenbogen hat Konjunktur in diesen Zeiten. Schon dreimal ist er in unserem Coronablog aufgetaucht. Und ich füge jetzt noch einen hinzu.

Der Regenbogen ist ein gutes Symbol, wenn man Angst hat. Uns Christen und auch die Juden erinnert er daran, dass Gott unsere Erden nicht mehr vernichten will. So zerbrechlich und fein dieses Naturschauspiel zu sein scheint, es verfehlt nie seinen Zauber. Und es bringt einen dazu, staunend zu schauen, was da aus Sonnenlicht und Wassertröpfchen an den Himmel gemalt ist. Auch trübe Tage erhalten dadurch einen Glanz.

alesgut

Das haben Nachbarn an ihrer Haustür befestigt, damit man es von der Straße aus lesen kann.
gefunden von Martin Eerenstein

Sei wie Feuer:
glühend in Lust und Liebe,
brennend für neue Ideen,
lodernd in den Flammen von Fantasie und Leidenschaft!

Sei wie Wasser:
klar und tief in den Gefühlen und Gedanken,
wild strudelnd vor Lebendigkeit,
überströmend in Freundschaft und Liebe!

Sei wie Luft:
leicht und frei für das Spiel der Träume,
durchlässig für das Licht eines neuen Morgens,
kraftvoller Atem, der lebendig macht!

Sei wie Erde:
fest und sicher für die Schritte deiner Entscheidungen und Ziele,
fruchtbar für das Aufkeimen neuer Hoffnungen
und das Aufblühen von Erfüllung und Glück!

übermittelt von Judith Zeller

schutzmaske400

Eine Dame aus unserem Frauengesprächskreis hat sich Schutzmasken aus einem alten Bettuch schneidern lassen. Damit kann sie beruhigt einkaufen gegen. - Gute Idee!

gefunden von Martin Eerenstein

"Sage nicht deinem Gott, dass du ein Problem hast.
Sage deinem Problem, dass du einen Gott hast."

übermittelt von Judith Zeller